• Teilen auf
  • auf instagram
  • auf facebook
  • per E-Mail
  • per WhatsApp
  • DE
  • DE

Unsere Erlebnisrundgänge Festung Xperience und Zwinger Xperience haben für dich geöffnet. Nähere Informationen zu den Corona-Regeln findest du in unseren Besucherinfos. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Reservierungs- und Stornierungsbedingungen für Gruppenreservierungen der Dresden Xperience Angebote
der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG)


1. Geltungsbereich  

Für den Erwerb von Tickets im Rahmen einer Gruppenreservierung für die Dresden Xperience Angebote, konkret Festung Xperience und/oder Zwinger Xperience der SBG gelten neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ausschließlich diese Reservierungs- und Stornierungsbedingungen für Gruppenreservierungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. dem Erwerb der Tickets gültigen Fassung.   

Die Reservierungs- und Stornierungsbedingungen für Gruppenangebote der Dresden Xperience gelten zwischen der  

 

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen
gemeinnützige GmbH (SBG)  

Stauffenbergallee 2a  
01099 Dresden  
Geschäftsführer: Dr. Christian Striefler  
Amtsgericht Dresden HRB 31354  
Steuer-Nr. 203/145/03180  
Telefon +49 351 56391-1001  
Telefax +49 351 56391-1009  

und den in den nachfolgenden Absätzen bezeichneten Bestellenden.  

Die Bedingungen gelten unabhängig davon, ob der Kunde Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann ist. 

 

2. Unverbindliche Reservierung 

a. Ab 11 Personen können - vorbehaltlich verfügbarer Ticketkontingente - Zeitfenstertickets für einen festgelegten Besuchstermin reserviert werden. Die vollständige Reservierungsanfrage ist schriftlich an die E-Mail des gewünschten Angebots, hier festung-Xperience@schloesserland-sachsen.de bzw. zwinger-Xperience@schloesserland- sachsen.de zu richten.  

Die Reservierungsanfrage umfasst die Nennung des jeweiligen Angebots, den Besuchstag und Besuchszeit, die Anzahl der Teilnehmenden aufgesplittet nach Ticketkategorie (z.B. Vollzahler, Ermäßigt etc.) sowie den vollständigen Namen und Adresse des Bestellenden. 

Reservierungsanfragen werden bis sieben Tage vor dem gewünschten Besuchstag angenommen. Kurzfristigere Reservierungsanfragen können leider nicht bedient werden. Zeitfenstertickets können dann - je nach Verfügbarkeit - nur selbständig über den Webshop oder an der Tageskasse des jeweiligen Museums erworben werden. 

b. Nach Bearbeitung der Reservierungsanfrage wird eine Reservierungsbestätigung (Angebot) mit Bitte um Prüfung per E-Mail versandt. Die Reservierung wird bis 14 Tage vor dem Besuchstag unverbindlich aufrechterhalten. Erfolgt innerhalb dieser Frist eine schriftliche Angebotsbestätigung (Angebotsannahme) seitens der Bestellenden, wird eine verbindliche Buchungsbestätigung per E-Mail versendet. Erfolgt keine schriftliche Angebotsbestätigung, verfällt die Reservierung stillschweigend und die Tickets gehen vollständig in den freien Verkauf zurück. 

Bei Reservierungsanfragen, die bis zwischen dem 14. und siebten Tag vor dem gewünschten Besuchstag eingehen, wird direkt eine verbindliche Buchungsbestätigung mit Bitte um Prüfung ausgestellt. Anpassungen sind nur noch gemäß den Stornierungsbedingungen möglich. 

c. Die Bezahlung erfolgt am Besuchstag geschlossen für die gesamte Gruppe an unserer Tageskasse (bar, EC-Karte oder Kreditkarte). Kauf auf Rechnung ist nur nach vorheriger Prüfung möglich. 

 

3. Rücktritt und Änderung der Personenzahl 

a. Gruppenreservierungen können bis zu 14 Tage vor dem Besuchstermin kostenlos storniert werden. Nach Eingang der fristgerechten Stornierung in Schriftform wird eine Stornierungsbestätigung per E-Mail versandt. Eine Änderung des Besuchstags und der Besuchszeit ist nur vorbehaltlich verfügbarer Kontingente und bis 14 Tage vor dem Besuchstag möglich. 

b. Bis sieben Tage vor dem Besuchstermin kann die Gruppenstärke bis maximal 50% des verbindlich gebuchten Kontingents kostenfrei reduziert werden. Darüber hinaus sind keine Ticketstornierungen mehr möglich. 

c. Am Besuchstag selbst können keine Stornierungen oder Änderungen der Personenzahl mehr vorgenommen werden.
 
d. Bei Nichterscheinen der Gruppe wird die Anzahl der Tickets in Rechnung gestellt, die auf der per E-Mail zugesandten verbindlichen Buchungsbestätigung ausgewiesen ist. Dies gilt auch bei vorheriger Ankündigung innerhalb des nicht mehr stornierungsfähigen Zeitraums. 

e. In den Fällen c. und d. bleibt die Vergütungspflicht bestehen. Grundlage der Abrechnung sind die Tickets nach Anzahl und Preiskategorie der per E-Mail zugesandten verbindlichen Buchungsbestätigung. Im Falle bereits geleisteter Vorauskasse erfolgt keine Rückerstattung. 

 

4. Verspätung  

a. Eine Ankunft der Gruppe außerhalb des gebuchten Zeitfensters gilt wie Nichterscheinen und es erlischt der Anspruch auf Einlass. Ein späterer Einlass am Besuchstag kann nicht garantiert werden. Die Vergütungspflicht bleibt bestehen. Grundlage der Abrechnung sind die Tickets nach Anzahl und Preiskategorie der per E-Mail zugesandten Buchungsbestätigung.

Zwei besondere Orte.
Ein faszinierendes Erlebnis.

Festung Dresden und Dresdner Zwinger sind nur 10 Minuten zu Fuß voneinander entfernt. Lasst euch an beiden Stationen in die wechselvolle Stadtgeschichte entführen: Mitten ins Damals!