• Teilen auf
  • auf instagram
  • auf facebook
  • per E-Mail
  • per WhatsApp

Unser Erlebnisangebot Festung Xperience hat ab dem 09. April 2021 wieder für dich geöffnet! Eintrittstickets können vorerst nur über unseren Onlineshop gekauft werden. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Bitte beachte, dass der Zutritt in die Festung Dresden nur mit einem medizinischen Mundschutz (FFP2 o.ä.) sowie einem tagesaktuellen negativen Corona-Testergebnis gestattet ist.

Weitere Informationen findest du in den Besucherinfos auf www.festung-Xperience.de.

Herausgeber

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG)

Stauffenbergallee 2a | 01099 Dresden
Telefon: +49 351 56391-1001
Telefax: +49 351 56391-1009
E-Mail: service@schloesserland-sachsen.de
Website: www.schloesserland-sachsen.de

Geschäftsführer Dr. Christian Striefler

Amtsgericht Dresden HRB 31354
USt-ID: DE 226 047 154

Die inhaltliche Verantwortung liegt bei Geschäftsführer Dr. Christian Striefler.

Datenschutzerklärung

Ausführliche Informationen zum Datenschutz findest du hier:

http://www.schloesserland-sachsen.de/de/datenschutz/

Rechtliche Hinweise

Die verwendeten Bilder, Texte, Filme, PDF-Dokumente und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zur öffentlichen Wiedergabe benutzt werden.

SBG gGmbH ist nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung ist erreichbar unter www.ec.europa.eu/consumers/odr

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Zwei besondere Orte.
Ein faszinierendes Erlebnis.

Festung Dresden und Dresdner Zwinger sind nur 10 Minuten zu Fuß voneinander entfernt. Lasst euch ab Frühjahr 2021 an beiden Stationen in die wechselvolle Stadtgeschichte entführen: Mitten ins Damals!